Ein Job bei Velokurier Bern?

Velokurier Flo Waber kämpft sich durch den Schnee. (Bild Corinne Leuenberger, «derbund.ch / Newsnetz», 17.12.2008)

Velokurier_innen können mehr als velofahren.

Wir erledigen Transportaufträge per Velo unkompliziert, zuverlässig und schnell jeden Tag, bei jedem Wetter. Das wichtigste dabei: Freundlichkeit gegenüber der Kundschaft, sorgfältiges Hantieren mit den Sendungen, eigenverantwortliches Handeln für den Betrieb sowie ein schnelles Köpfchen und viel Power. 

Das passt zu dir?

Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung. Wobei: Obwohl über 60 Personen bei Velokurier Bern arbeiten, gibt es nur etwa 4-6 offene Stellen jährlich. Neben deiner Motivation und deinen Fähigkeiten braucht es darum Geduld und Glück, im richtigen Moment die gewünschte Verfügbarkeit bieten zu können. Ferienjobs haben wir keine zu vergeben.

Gut zu wissen:

  • Unsere Velokurier_innen fahren mit eigenem Velo und eigenen Kleidern (ausser Trikot und Winterjacke).
  • Velokurier_innen im Tagesteam sollten mindestens ein halbes Jahr 3-5 Halbtage pro Woche einsatzbereit sein (ganze oder halbe Tage); Abend-Fahrer_innen ca. 1-2 x pro Woche ab 18.00h, auch am Wochenende.
  • Umgekehrt ist bei uns nicht möglich, mehr als 40-60% (4-6 Halbtage pro Woche) zu arbeiten.
  • Unsere Velokurier_innen sind im Stundenlohn bezahlt (im Schnitt ca. Fr. 23.00 brutto, Ferien inkl.).